Es ist wie­der so weit: Vom 08. bis 10. Janu­ar 2021 ruft der NABU wie jedes Jahr wie­der zur Mit­mach­ak­ti­on „Stun­de der Win­ter­vö­gel“ auf. Hier kannst du mit­hel­fen indem du beim Vögel­zäh­len hilfst.

Im Novem­ber haben wir bereits einen Arti­kel zur Rei­ni­gung von Nist­käs­ten geschrie­ben und da wir im Dezem­ber mit der Füt­te­rung begon­nen haben, hat­ten „unse­re“ Gar­ten­be­su­cher vier Wochen Zeit, um sich an die Fut­ter­plät­ze zu gewöh­nen. Dadurch wird uns das Zäh­len natür­lich erleich­tert. Wir wer­den also eine Stun­de lang mit Heiß­ge­tränk im Gar­ten sit­zen und schau­en, wer sich an unse­re Erd­nuss­ket­ten und Fett­knö­del ver­irrt. Die Ergeb­nis­se der Zähl­ak­ti­on kön­nen wir danach online, per Post oder per Tele­fon dem NABU durch­ge­ben. Durch die­se Erhe­bung hilft man aktiv dem Natur­schutz. Denn nur, wenn man weiß, wel­che und wie vie­le Arten es gibt, kann man die nöti­gen Schrit­te ergrei­fen. Hilf also beim Vögel­zäh­len mit!

Eine Amsel. Hilf mit bei der NABU Aktion zum Vögelzählen um etwas für den Naturschutz zu tun.
Eine männ­li­che Amsel sitzt im Schnee. Man erkennt sie an dem schwar­zen Gefie­der Rever­se Pho­ne Look­up , dem gel­ben Augen­ring und dem oran­ge­nen Schnabel.

Wie du beim Vögelzählen helfen kannst 

2020 haben sich an der Akti­on des NABU mehr als 140.000 Men­schen betei­ligt. Auch wenn du kei­nen eige­nen Gar­ten hast, kannst du mit­hel­fen: Ob du dich auf den Bal­kon oder in einen Park setzt oder ein­fach durchs Fens­ter siehst, ist bei der Zäh­lung völ­lig egal. Auch https://qarshi.com/bokstaven‑a/index.html , wenn du dich nicht gut mit Vogel­ar­ten aus­kennst, ist das kein Pro­blem und du kannst trotz­dem beim Vögel­zäh­len hel­fen. Es gibt online Tipps zur Vogel­be­stim­mung oder auch eine App, die dir hilft. Wage dich also ran. Jede Zäh­lung hilft mit, mehr Über­blick zu bekom­men und du lernst sicher­lich auch ganz neben­bei noch etwas.

Die­ses Jahr liegt übri­gens ein beson­de­res Augen­merk auf der Blau­mei­se. 2020 war näm­lich nicht nur für Men­schen ein schwie­ri­ges Jahr. Auch die Blau­mei­se hat­te mit einer Epi­de­mie zu kämp­fen. Auf­grund eines Bak­te­ri­ums star­ben Tau­sen­de Blau­mei­sen. Ob die­se Erkran­kung noch Aus­wir­kung auf die Gesamt­po­pu­la­ti­on hat, lässt sich nur mit Hil­fe von Zäh­lun­gen herausfinden.

Spielerisch mehr über Vögel lernen

Die Akti­on lässt sich auch wun­der­bar mit Kin­dern durch­füh­ren: Sie wer­den dadurch aktiv in das The­ma Natur­schutz ein­ge­führt. Auch hat es sich der NABU nicht neh­men las­sen, einen inter­ak­ti­ven Vogel­trai­ner zu erstel­len, der mit Quiz­zen und Fun Facts Wis­sen rund um Win­ter­vö­gel sichert.

Also: Viel Spaß beim Zäh­len, wir sehen uns draußen!

Eine Kohlmeise. Hilf mit bei der NABU Aktion zum Vögelzählen um etwas für den Naturschutz zu tun.
Eine Kolh­mei­se auf Nahrungssuche.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Shopping Cart
Scroll to Top